Jetzt buchen
Mann auf dem Laufband mit personal trainer
Medizinisches Zentrum

Orthopädie & Rheumatologie

Degenerative Veränderungen in den Gelenken nehmen mit dem Alter zu, aber der Prozess kann sich aufgrund von Übergewicht und körperlicher Belastung auf lasttragende Gelenke (Hüfte, Knie) und Wirbelsäule beschleunigen. Intensive Physiotherapie (SensoPro, persönliches Training, Aquafit, Training mit modernen Geräten usw.) kann die Muskelkraft verbessern, die Gelenke und den Rücken stabilisieren und die Gelenke entlasten. Wenn in den Gelenken kein Knorpelgewebe mehr vorhanden ist oder wenn stark degenerative Arthritis stattgefunden hat, kann ein Gelenkersatz notwendig werden. Dies kann im orthopädischen Zentrum in unserem Partnerspital vorgenommen werden, während das darauf folgende Reha-Programm im Waldhotel angeboten wird. 
Kontakt & Terminvereinbarung
Dr. Alex Schallberger

Dr. Alex Schallberger

Orthopädischer Chirurg und Unfallchirurg

Promovierte an der Universität Bern, Schweiz, und wurde im bekannten Universitätsspital Balgrist in Zürich ausgebildet. Er ist Chefarzt der orthopädischen Klinik am LUNIS Spital in Stans und leitet auch die Pflege von Patienten mit schwerwiegenden Verletzungen. Er ist Facharzt im Waldhotel.

Mann auf dem Laufband

Diagnostik und Behandlungen in unseren medizinischen Partnerzentren

  • Gelenkersatz
  • Spinalknochen (Luzern)
  • Bandscheiben und Knochenoperationen (Verengung des Wirbelkanals)
  • Vertebroplastie
Icelab

Kryotherapie Icelab -110°c

Lindernde und stimulierende Therapie durch extreme Kälte

Die Ganzkörper-Kältetherapie hat sich über die letzten Jahre als hochwirksame, passive, physikalische Kurzzeittherapie etabliert. Das «icelab» besteht aus drei Kammern. In der ersten Kammer ist es minus 10, in der zweiten minus 60 und in der dritten minus 110 Grad kalt. In Badebekleidung, mit Schuhen, Handschuhen, Ohr- und Mundschutz durchlaufen Sie die drei Kammern der Reihe nach. Nach zwei kürzeren Besuchen in den ersten beiden Kammern, die Sie auf die extreme Kälte vorbereiten, halten Sie sich für bis zu drei Minuten in der minus 110 Grad kalten Kammer auf.

Aufgrund der Kälte pumpt das Herz mehr Blut pro Herzschlag durch den Körper, und das Schmerzempfinden wird für kurze Dauer blockiert. Dadurch wird die Muskeldurchblutung gefördert und der Muskelstoffwechsel angeregt. Die Kryotherapie wird als Schmerztherapie erfolgreich in der Rheumatologie eingesetzt, steigert die Trainingseffizienz von Leistungssportlern und verkürzt die Erholungsphase der Muskeln nach dem Training.

waldhotel programme

Mobility & Activity Programme

Wählen Sie das ideale Mobility & Activity Programm für sich: